THEMENTAG

»Essen, was man retten will« Alblinsen, Filderkraut, Schwarzer Brei und andere regionale Spezialitäten

Download

Das Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren lädt zusammen mit der Stuttgarter Regionalgruppe von Slow Food Deutschland am Sonntag, dem 23. September, zum „Markt der Arche des Geschmacks“ ein. Vorgestellt, verkostet und verkauft werden von 11 bis 17 Uhr im Museumsdorf heute selten gewordene Lebensmittel und vom Aussterben bedrohte Pflanzen nach dem Motto „Essen, was man retten will“.

Die Marktbeschicker stammen vom Bodensee bis zum Odenwald, von Linsenhofen bis Schlat, von der Schwäbischen Alb bis Unterfranken. An den Marktständen gibt es allerlei überraschende kulinarische Kostproben und in einer 200 Jahre alten Bauernhausküche wird aus Musmehl hergestellter „Schwarzen Brei“ gekocht. Ebenso bietet die Museumsgastronomie „Landhaus Engelberg“ Gerichten aus Produkten der Arche des Geschmacks an.

Besuchen Sie uns auf Facebook
Museumsträger
Landkreis Esslingen
Standortgemeinde
Gemeinde Beuren