Aktionen für Schulklassen

Feuersteine zum Entzünden leicht brennbarer Materialien

Brennt wie Zunder

Aktionen
  • Wir erkunden ein Bauernhaus, welches uns 200 Jahre zurückversetzt.
  • Anschließend wird die Gruppe geteilt.
  • Eine Kleingruppe entdeckt die Feuerstellen im Museumsdorf, während die andere Gruppe in die Rauchküche geht.
  • Wir schauen uns die Küche mit dem aufgemauerten Herd und Backofen sowie dem offenen Rauchabzug an.
  • In der Küche lernen wir unterschiedliche Techniken zur Feuerherstellung kennen.
  • Wir lernen Schlageisen, Zunderpilz, Feuerstein und Schwefelhölzer sowie den Kienspan kennen.
  • Mit Feuerstein und Schlageisen erzeugen wir Funken und entzünden das Herdfeuer.
  • Danach wechseln die Gruppen.
Alter

Klasse 3 bis Klasse 6

Dauer

ca. 3 Stunden

Teilnehmerzahl

max. 25 Teilnehmer/innen und mind. zwei erwachsene Begleitpersonen

Kosten

Aktionsgebühr: 75,00 €
Materialgebühr: keine
Museumseintritt: Gruppenpreis ab 15 zahlenden Personen je Kind 3,00 €, je Erwachsener 6,00 €

Begleitpersonen

freier Eintritt für bis zu vier Erwachsene als Begleitpersonen und zur Mithilfe

Feuer in der Herdstelle in der Küche des Wohnhaues aus Beuren

Feuer machen in Herd und Ofen

Die Häuser im Museumsdorf zeigen: Früher waren Herd und Ofen von zentraler Bedeutung für das häusliche Leben – vorausgesetzt man hatte Feuer. Man hütete es, auch wegen der Brandgefahr, und ließ es selten ausgehen. Das Feuermachen wollen wir ausprobieren. Erforderlich sind ein Feuerschläger aus Eisen, ein Feuerstein, etwas Zunder und viel Übung.