Aktionen für Erwachsene und Familien

Der Ofen wird auf Temperatur gebracht

Vom Korn zum Brot

Im Freilichtmuseum in Beuren können Gruppen in einem aus dem Jahr 1887 stammenden Backhaus unter fachkundiger Anleitung backen. Sie lernen neben dem Holzbackofen auch Arbeitsgeräte wie Ascheschieber (schwäbisch „Kruck“), Hudelwisch und Backschießer kennen. Mit der „Zeitungsknäul-Methode“ testen Sie die Backtemperatur des Holzbackofens und erfahren was es mit dem Spruch „Nur net hudle“ auf sich hat. Gemeinsam wird der Teig für die Backwaren zubereitet und stilecht im Holzbackofen gebacken.

Die Teilnehmer/innen backen Brötchen. Diese gelingen immer und schmecken mit Marmelade (schwäbisch „Gsälz“) ebenso gut wie mit Wurst oder Käse. Erfahrene „Bäckerinnen“ und „Bäcker“ können statt Brötchen gerne „Dätscher“ im Holzbackofen backen. Aus einem Hefeteig werden dazu kleine Fladen vorbereitet, die mit Sauerrahm bestrichen und verschiedenen Zutaten belegt werden.

Dauer

ca. 3 Stunden

Teilnehmerzahl

maximal 20 Teilnehmer/innen

Kosten

Aktionsgebühr: 120 €
Materialgebühr: keine
Museumseintritt: Gruppenpreis ab 15 zahlenden Personen je Kind 3,00 €, je Erwachsener 6,00 €