Kurzinfo

Enten720x124 Albdorf720x124 Schafherde720x124 Weberhaus720x124

Willkommen im Freilichtmuseum Beuren

Entdecken Sie schwäbische Pracht und Sparsamkeit!

Ob „Bauernschloss“ oder Tagelöhnerhaus, ob Weberhaus oder Fotoatelier, ob Schafstall oder Back- und Waschhaus: Die Gebäude im Freilichtmuseum in Beuren vermitteln eine interessante Bandbreite an Geschichten aus dem Dorfalltag vergangener Zeiten. Sie wurden aus verschiedenen Dörfern des Mittleren Neckarraums und der Schwäbischen Alb hierher umgesetzt.

Treten Sie ein, in eine vergangene Welt. Erkunden Sie das Museumsdorf, das im Herzen Württembergs liegt. Entdecken Sie das Freilichtmuseum Beuren mit seinen Häusern, Tieren, Gärten, Streuobstwiesen und Äckern auf eigene Faust. App oder Audioguide bieten weitere überraschende Einblicke in schwäbische Dorf- und Bewohnergeschichten.

Das Freilichtmuseum in Beuren ist ein Ausflugsziel für die ganze Familie, zugleich Ausstellungs- und Veranstaltungsort für rund 100 Veranstaltungen. Es ist ein authentischer Lernort zur ländlichen Geschichte und bietet darüber hinaus ein erlebnisorientiertes Familien-Ferien-Programm. Für Gruppen können Aktionen und Führungen individuell gebucht werden.

Das Tante-Helene-Lädle des Fördervereins bietet regionale und nostalgische Waren an, Bücher und Produkte aus dem Freilicht-museum Beuren sind im Museumsshop erhältlich. Das „Landhaus Engelberg“, die Museumsgastronomie mit Gartenwirtschaft in einem ehemaligen Bauernhaus lädt zur Einkehr ein.

Das Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren liegt inmitten des Schwäbischen Streuobstparadieses, ist Infozentrum im UNSECO-Biosphärenreservat Schwäbische Alb sowie Infostelle im UNESCO-Geopark Schwäbische Alb.