Pressemitteilung

Am Feiertag geöffnet

Freilichtmuseum in Beuren am Feiertag geöffnet

27.04.2018

Das Museumsdorf am Fuß der Schwäbischen Alb, das Freilichtmuseum Beuren, lädt auch am Feiertag, dem 1. Mai, zu einer Erkundungstour ein. Türen und Tore zu mehr als 20 historischen Gebäuden auf dem elf Hektar großen Museumsgelände am Ortsrand von Beuren sind geöffnet.

Da ist Gelegenheit, die beiden Sonderausstellungen „Die Dickkopfweizenstory oder wie man eine alte Sorte rettet“ im Bauernschloss aus Öschelbronn sowie „Hungerbrot & Fruchtsäule. Die Förderung der württembergischen Landwirtschaft unter König Wilhelm I“ im Bauernhaus aus Beuren zu besichtigen. Mit MuseumsApp oder Audioguide kann es auf eigene Faust durchs Museum gehen. Der beliebte Kolonialwarenladen aus dem Jahr 1929 lädt auch am Feiertag zum Stöbern und Einkaufen ein. Hier stehen Mitglieder des Fördervereins Freilichtmuseum Beuren ehrenamtlich hinter der nostalgischen Theke.

Am 1. Mai ist das Handarbeitsteam des Fördervereins Freilichtmuseum Beuren von 14 bis 17 Uhr zu Gast. Gemeinsam wird gehäkelt, gestrickt und gestickt. Museumsgäste können eigene Handarbeiten mitbringen, spontan mitarbeiten oder sich über Handarbeitstechniken austauschen.

Für Familien bietet das Freilichtmuseum um 15 Uhr eine Tierfütterung an (ohne Voranmeldung). Im Museumsdorf werden Schafe, Ziegen, Gänse, Hühner, Kaninchen, Honigbienen und Weinbergschnecken gehalten. Darüber hinaus können im Museumsdorf Kuh- und Pferdestall, Schweinestall, Schafstall, Hühnerstall oder Bienenhaus aus früheren Zeiten besichtigt werden.

Naturspielplatz und Anfassen erlaubt
Der Naturspielplatz rund um den Teich ist ein Anziehungspunkt für Kinder und Familien. Neben der Spielwiese lädt der Bolzplatz zu einem sportlichen Wettkampf ein. Durch die Streuobstwiesen geht es zum Zentrum Museumspädagogik. Hier ist ausdrücklich „Anfassen erlaubt!“. Die historischen Exponate der historisch eingerichteten Küche stehen zum Ausprobieren bereit. Was verbirgt sich in den Schranktüren und wie fühlt es sich an, an einem Herd aus Omas Zeit zu kochen? Entdeckerboxen laden zum Erkunden von alten Arbeitsgeräten ein.

Öffnungszeiten und Kontakt
Das Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren ist in der Saison 2018 bis 4. November Dienstag bis Sonntag jeweils von 9 bis 18 Uhr sowie an Feiertagen, das gilt auch für den 1. Mai, geöffnet.

Freilichtmuseum Beuren, Museum des Landkreises Esslingen für ländliche Kultur, In den Herbstwiesen, 72660 Beuren, Info-Telefon 07025 91190-90, Telefax 07025 91190-10,
info@freilichtmuseum-beuren.de
www.freilichtmusuem-beuren.de