GENIESSEN

Alte Gemüsesorten

Essen statt vergessen!

SO 03.07.2022
13:00 Uhr

Am Sonntag, den 3. Juli kreiert das Genussteam im Erlebnis.Genuss.Zentrum ein Dessert mit der Ermstäler Knorpelkirsche.

Die Ermstäler Knorpelkirsche ist eine der 10 Sorten die im Erlebnis.Genuss.Zentrum vorgestellt werden. Sie trägt den Bezug zu ihrer Herkunftsregion im Namen. Die Süßkirschensorte wurde im Ermstal im Landkreis Reutlingen gezüchtet wo sie das Leben der Menschen prägte und zu einem Identitätsmerkmal wurde. Viele Obstbäuerinnen aus der Gemeinde Dettingen an der Erms trugen lange Zeit den Weidenkorb mit Kirschen auf dem Kopf auf die Märkte der umliegenden Städte. Aufgrund ihres intensiven fruchtigsüßen Aromas und hohen Zuckergehalts eignen sich die Ermstäler
Knorpelkirschen für verschiedenste Süßspeisen.

Das ehrenamtliche Genussteam des Fördervereins des Freilichtmuseum Beuren bringt alte Sorten zurück auf den Teller und lässt die Gäste den Geschmack verloren geglaubter Kultursorten neu entdecken. Bei der Aktion können Besucherinnen und Besucher im Erlebnis.Genuss.Zentrum Häppchen probieren. Rezepte und weiterführende Informationen über die vorgestellten alten Sorten stehen bereit.

Mehr Informationen zum Förderverein und seinen Teams finden Sie unter:
https://www.foerderverein-freilichtmuseum-beuren.de/

Treffpunkt: Erlebnis.Genuss.Zentrum Gartensaal aus Geislingen an der Steige (Haus 25)