ERLEBEN

Innenansicht Gartensaal

Kommissar August Häberle ermittelt – Lesung aus dem Alb-Krimi »Schlusswort«

SA 09.10.2021
15:30 Uhr

Lesung von Krimi-Autor und Journalist Manfred Bomm und dem Team »Wilhelmshöhe« des Fördervereins Freilichtmuseum Beuren

Der Autor hat als Geislinger einen direkten Bezug zum Gartensaal der Wilhelmshöhe und schickt seinen Kommissar August Häberle mit dem 20. Fall in den Ruhestand. Zuvor muss der Ermittler aber noch ein Verbrechen bearbeiten, bei dem es um falsche Medikamente, Drohnen und einen dubiosen Arzt geht. Häberles Kollegen bereiten unterdessen für ihn eine Abschiedsfeier im Saal der „Wilhelmshöhe“ vor. Und alle rätseln: Was wird Häberle künftig im Ruhestand tun?

Die Lesung findet in gemütlicher Atmosphäre inmitten der Streuobstwiesen des Freilichtmuseums auf Picknickdecken, Bänken oder Stühlen statt.

Das Team „Wilhelmshöhe“ des Fördervereins Freilichtmuseum Beuren hat sich anlässlich der Umsetzung des Gartensaals aus Geislingen an der Steige ins Freilichtmuseum Beuren zusammengefunden. Mit verschiedenen Veranstaltungen trägt das Team in der Saison 2021 zur Belebung bei.

Treffpunkt: In den Streuobstwiesen gegenüber Zentrum Museumspädagogik (Haus 12)
Zielgruppe: Erwachsene
Kosten: Im Museumseintritt enthalten

Gerne können Picknickdecken mitgebracht werden.