MITMACHEN

Wäsche waschen wie früher

SA 10.0.7.2021
13:00–15:00 Uhr

Erst nach dem Zweiten Weltkrieg hatten sich technischer Fortschritt und die öffentlichen Netze der Wasser- und Stromversorgung soweit entwickelt, dass die Voraussetzungen für eine moderne Haushaltsführung geschaffen waren. Bis dahin war das Waschen eine schwere körperliche Arbeit, die beinahe ausschließlich von Frauen verrichtet wurde. Ungefähr alle vier Wochen wurde die Wäsche für alle Familienangehörigen gewaschen, manchmal schlossen sich mehrere Frauen für eine gemeinsame Wäsche zusammen, um die Arbeit und den Transport von Wasser und Wäsche besser zu bewerkstelligen.

Heute wird bei uns im Museum gewaschen und natürlich dürfen alle Besucherinnen und Besucher helfen!

Treffpunkt: Back- und Waschhaus aus Sielmingen (Haus 18)
Zielgruppe: Familien
Kosten: Im Museumseintritt enthalten