ERFAHREN

Gartenwirtschaft / Biergarten Wilhelmshöhe

Wie war es damals? Erinnerungen an Leben und Feiern in den 1950er-Jahren

SA 10.07.2021
15:30 Uhr

Am Samstag, den 10. Juli um 15:30 Uhr lädt das Team „Wilhelmshöhe“ des Fördervereins Freilichtmuseum Beuren zu einem unterhaltsamen Nachmittag über das Leben und Feiern in den 1950er-Jahren rund um den Gartensaal aus Geislingen an der Steige ein.

In gemütlicher Atmosphäre inmitten der Streuobstwiesen des Freilichtmuseums auf Picknickdecken, Bänken oder Stühlen werden zwei Kulturwissenschaftlerinnen und Zeitzeuginnen unterhaltsame Anekdoten aus dieser Zeit austauschen. Die Kosten für die Veranstaltung sind im Museumseintritt enthalten.

Inge Hafner, Kulturwissenschaftlerin und Vorstandsmitglied des Fördervereins, ist im Gartensaal aus Geislingen an der Steige aufgewachsen. Ihre Familie betrieb das Wirtshaus über mehrere Generationen hinweg, bis sie schließlich den leerstehenden Gartensaal an das Freilichtmuseum Beuren vermittelte. Ihre Interviewpartnerin Prof. Köhle-Hezinger verfügt nicht nur über wissenschaftliche Expertise, sondern auch über vielfarbige Einblicke ihrer Kindheit und Jugend im Landkreis Esslingen. In Ihrem Gespräch wird es quer durch das Alltagsleben und auch um Feiern in diesen Jahren gehen: Was machte die 50er Jahre aus? Was schenkte man sich zu Festtagen? Was aß man an Feiertagen? Wie unterschieden sich Männer- und Frauenleben? Wo lagen die Unterschiede von Stadt und Land – oder: welche Rolle spielte die Kirche?

Das Team „Wilhelmshöhe“ des Fördervereins Freilichtmuseum Beuren hat sich anlässlich der Umsetzung des Gartensaals aus Geislingen an der Steige ins Freilichtmuseum Beuren zusammengefunden. Das Team rund um Inge Hafner hat sich nach dem einstigen Geislinger Ausflugslokal „Wilhelmshöhe“ benannt. Mit Erinnerungen an die 1950er Jahre, an das Wirtshausleben der Wilhelmshöhe, mit Tipps zu einem geglückten, gesunden Leben und einem Krimiautor, der seinen Kommissar in den Gartensaal schickt, meldet sich das Team „Wilhelmshöhe“ nach der Corona bedingten Pause zurück und trägt mit verschiedenen Veranstaltungen in der Saison 2021 zur Belebung bei. Die Veranstaltung am 10.07.2021 markiert den Start der vierteiligen Veranstaltungsreihe des Teams.

Treffpunkt: In den Streuobstwiesen gegenüber Zentrum Museumspädagogik (Haus 12)
Zielgruppe : Erwachsene
Kosten: Im Museumseintritt enthalten

Gerne können Picknickdecken mitgebracht werden.