ERFAHREN

Pflanzung der Streuobstsorte des Jahres: Purpurroter Zwiebelapfel

SA 16.10.2021
15:00 Uhr

Der Kreisverband der Obst- und Gartenbauvereine Esslingen stiftet die Streuobstsorte des Jahres 2021, den Purpurroten Zwiebelapfel. Am Samstag, den 16. Oktober, um 15 Uhr werden Landrat Heinz Eininger, Dr. Petra Naumann, stellvertretende Leiterin des Freilichtmuseums, Christel Schäfer, Vorsitzende des Kreisverbandes der Obst- und Gartenbauvereine Esslingen und Martin Krinn, Vorsitzender der Fachgruppe Obstbau Esslingen, gemeinsam den Apfelbaumbaum im Museumsdorf inmitten des Schwäbischen Streuobstparadieses pflanzen. Dabei nutzen Mitglieder des Vereins die Gelegenheit, vor Ort interessierte Museumsgäste über die richtige Pflanzung von Jungbäumen, den richtigen Pflanzenschnitt sowie die Pflege von Streuobstbäumen und der Streuobstwiese zu informieren.

Nach der „Gelben Wadelbirne“ im Vorjahr wurde 2021 der „purpurrote Zwiebelapfel“ zur Streuobstsorte des Jahres ernannt. Der „Purpurrote Zwiebelapfel“ ist eine sehr robuste Sorte die sich daher gut für den Streuobstbau eignet. Die kleinen, nur bei regelmäßigem Schnitt größeren Früchte eignen sich im Herbst besonders zum Mosten. Nach Lagerung ist die Sorte ab Februar auch als Tafelapfel verwendbar, deshalb trägt sie auch den Beinamen „Weihnachtsapfel“ da die Früchte erst nach Weihnachten als Tafelobst verwendbar sind. Der Baum hat einen eher hängenden Wuchs ist sehr widerstandsfähig und trägt viel und regelmäßig. Allerdings bleiben die Früchte eher kleiner.