THEMENTAG

Museumsfest720x124

23. Museumsfest des Fördervereins Freilichtmuseum Beuren

SO 17.06.2018
11:00 - 17:00 Uhr

Am Sonntag, dem 17. Juni 2018 gibt es von 11 bis 17 Uhr im sommerlichen Museumsdorf viel zu erleben: der Förderverein Freilichtmuseum Beuren lädt Klein und Groß, Jung und Alt zum 23. Mal zum bunten Museumsfest ein! Mehr als 100 Mitglieder des Fördervereins gestalten ein reichhaltiges Programm für die ganze Familie. Es führt in blühende Gärten und auf grüne Wiesen, in duftende Ställe und in alte Häusern, um mit allen Sinnen zum Lernen, Staunen, Mitmachen, Erleben und Genießen anzuregen.

Mit Herz und Hand
Bei mannigfaltigen Vorführungen und Mitmachaktionen kommen alle von Kopf bis Fuß auf ihre Kosten. Begleitet von den Klängen eines Handharmonika-Orchesters wird auf dem Museumsgelände alte Handwerkskunst erlebbar. Diese reicht vom feinen Klöppeln, Nähen, Häkeln, Stricken und Sticken über das Seifenmachen und Imkern bis hin zum handfesten Schmieden, Holzrücken mit Pferden, Steinmetzen, Schreinern und dem Zimmererhandwerk.
Bei einer großen Zahl an Mitmachaktionen werden Kinder und Erwachsene gleichermaßen selbst „handgreiflich“ und kreativ: So möchten z.B. Stricklieseln ausprobiert, Stofftaschen bedruckt, Schnüre gefilzt, Schwirrhölzer gebaut und Steine behauen sowie Holz bearbeitet werden. Auf dem eigens errichteten Sinnesparcour in den Streuobstwiesen können die eigenen Füße oder bei Schatzsuche und Planwagenfahrt das ganze Museumsdorf erkundet werden.

Für das Bauchgefühl
Auch für das Bauchgefühl und die Zunge ist mit kulinarischen Spezialitäten und Leckereien gesorgt: Es werden frisch-duftende Backwaren aus dem Holzbackofen, Bauernhofeis und Crêpes angeboten. Um ein sommerliches Picknick auf den Wiesen des Museumsgeländes abzurunden, wird der museumseigene Prisecco sowie Apfel- und Birnenmost ausgeschenkt und verkauft. Ebenso lädt die Museumsgastronomie zur Einkehr ein.

Kostenloser Pendelbus zum Museumsfest
Am Sonntag, dem 17. Juni, gibt es einen kostenlosen Ausweichparkplatz inclusive Buspendeldienst zum Freilichtmuseum. Der Ausweichparkplatz befindet sich im Tiefenbachtal (ehemaliges Bundeswehrdepot) zwischen Nürtingen und Owen bzw. Beuren (K 1243).

Informationen zum Förderverein Freilichtmuseum Beuren
Der Förderverein Freilichtmuseum Beuren e. V. wurde 1994 gegründet. Er unterstützt das Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen mit eigenen Projekten und macht es damit noch attraktiver: er gestaltet etwa das Museumsfest, betreibt das Tante-Helene-Lädle oder beteiligt sich an der Finanzierung ausgewählter Gebäude.

Vereinsmitglieder haben freien Eintritt ins Museumsdorf. Familien bzw. Großeltern mit Enkelkindern zahlen einen jährlichen Mitgliedsbeitrag von 40 Euro, die Einzelmitgliedschaft kostet 25 Euro.

Ausführliche Informationen zur Arbeit des Fördervereins und zum Programm des Museumsfests auf der Homepage: www.foerderverein-freilichtmuseum-beuren.de ; E-Mail: info@foerderverein-freilichtmuseum-beuren.de

Weitere Informationen zum Förderverein Freilichtmuseum Beuren: