VORTRAG HÄUSER & MENSCHEN

Museumsdorf 999x174

Wohnen ohne Haus und Grund - Mietwohnen auf dem Land

SO 21.06.2020
14:00 UHR

Der Vortrag von Thomas Wenderoth in der Reihe „Häuser und Menschen“ befasst sich mit einem weitgehend unbekannten Kapitel unserer Alltagsgeschichte, dem Wohnen zur Miete auf dem Land.

Die Bauweise und Geschichte vieler historischer Häuser wird erst verständlich, wenn man um ihre Nutzung durch mehrere Eigentümer, durch Miethaushalte, weiß. Aufgezeigt wird wie aus der Verknüpfung von Schrift- und Sachzeugnissen gänzlich neue Einsichten in die Lebenswirklichkeit vieler Menschen genauso wie in den Hausbau vergangener Zeiten gewonnen wer-den können.

Anhand ausgewählter Gebäude und Orte im Großraum Nürnberg werden die bauliche Situation des Wohnens in einem Mietverhältnis zwischen 1500 und 1800 ausführlich dargestellt. Thematisiert werden dabei verschiedene Haus- und Grundrisstypologien des Wohnens in Mie-te im ländlichen Raum, die übertragbar sind auf unsere Region.

Thomas Wenderoth arbeitet im Bereich der Hausforschung und der Restaurierungswissenschaft und hat sich im Rahmen seiner Dissertation mit historischen Mietverhältnissen beschäftigt. Dabei untersucht er die sozialhistorischen Aspekte sowie die Bevölkerungsgeschichte des 16. bis frühen 19. Jahrhunderts.

Teilnahmegebühr: im Museumseintritt enthalten
Dauer: 1 Stunde
Treffpunkt: Haus aus Öschelbronn (Haus 01)