ERLEBEN

Gespielte Geschichte

Die Schreinerfamilie Walz aus Ohmenhausen – eine Zeitreise ins Jahr 1927

SO 24.07.
12:00 -16:00 UHR

Das Team Gespielte Geschichte des Fördervereins Freilichtmuseum Beuren lädt Sie zu einer Zeitreise ein!

Ohmenhausen (heute Kreis Reutlingen), 1927: Der Schreinermeister Karl Walz muss eine dringende Auslieferung machen und dafür einen Ochsenkarren holen. Sein Geselle wartet ungeduldig auf die Rückkehr des Meisters. Eigentlich ist er mit seiner Verlobten Maria verabredet, um mit ihrer Familie das Aufgebot zu besprechen – eine brisante Terminsache! Zu allem Überfluss steht auch noch die Gewerbeaufsicht vor der Tür, um die Sicherheit der neu verlegten Elektroleitungen in der Werk-statt zu überprüfen.

Begeben Sie sich auf eine unterhaltsame Reise in die 1920er-Jahre und erfahren allerlei spannende Informationen rund um das Haus mit Schreinerei aus Ohmenhausen und seine ehemaligen Bewohnerinnen und Bewohner. Die Szene wird mehrmals wiederholt.

Treffpunkt: Haus mit Schreinerei aus Ohmenhausen

Weitere Informationen zum Projekt Gespielte Geschichte und zum Team finden Sie auf der Homepage des Fördervereins Freilichtmuseum Beuren.