KURS FÜR ERWACHSENE

Schnittkurs für veredelte Streuobstbäume

SA 24.08.19
10:00 Uhr

Am Samstag, dem 24. August, findet im Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren eine Fortführung der praxisnahen Anleitung für alle an der Erhaltung seltener Obstsorten Interessierten statt.

Der Schnittkurs für Streuobstbäume widmet sich den in den letzten Jahren veredelten Sorten auf dem Museumsgelände. Eine Anmeldung für den Schnittkurs, der um 10 Uhr beginnt, ist nicht erforderlich. Die Teilnahmegebühr wird nicht erhoben, es ist nur der reguläre Museumseintritt zu entrichten.

Rudolf Brenkel vom Obst- und Gartenbauverein Altbach wird den so wichtigen Erziehungsschnitt an den in den letzten Jahren veredelten Streuobstbäumen auf dem Gelände des Freilichtmuseums erläutern. Um eine Sorte zu erhalten und vor dem Verschwinden zu bewahren muss diese nicht nur gepfropft, sondern gerade in den ersten Jahren intensiv gepflegt werden. Ein Schnitt ist daher bei allen Bäumen unabdingbar. Rudolf Brenkel wird dabei sowohl die veredelten Sorten aus diesem, wie auch aus den vorangegangen Jahren schneiden. Dabei soll der richtige Wuchs von Unterlage und veredelter Sorte erzielt werden.