ERFAHREN

Schauacker alte Getreidesorten

Der Binkel – eine fast vergessene Ur-Getreideart

SO 24.10.2021
14:00 Uhr

Viele alte Kultursorten sind vom Aussterben bedroht. Wie mühevoll, spannend und letztlich von Erfolg gekrönt die Rettung einer alten Sorte aussehen kann, davon berichtet Getreideexperte Prof. Dr. Jan Sneyd und stellt anschaulich den Ur-Weizen „Binkel“ vor.

Erfolgreich gerettet

Das Bäckerhaus Veit aus Bempflingen betreibt bereits seit mehreren Jahren ein Rekultivierungsprojekt gemeinsam mit Jan Sneyd, um den Binkel vor dem Aussterben zu retten. 2019 wurde auf Antrag des Vereins zur Erhaltung und Rekultivierung von Nutzpflanzen, und dem Bäckerhaus Veit der Binkel als Ur-Weizenart in die „Rote Liste der gefährdeten Nutzpflanzen in Deutschland“ aufgenommen. Mittlerweile ist der Binkel auch als Passagier der Arche des Geschmacks von Slow Food eingetragen. Dass alte Getreidesorten auch einen guten Geschmack haben, davon können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Rahmen des Vortrages von Prof. Sneyd bei einer Binkel-Brot Verkostung selbst überzeugen. Der Vortrag findet im barrierefrei zugänglichen Gartensaal aus Geislingen statt.

Anmeldung: Voranmeldung bis zum 21. Oktober erforderlich
Treffpunkt: Erlebnis.Genuss.Zentrum
Zielgruppe: Erwachsene
Kosten: Im Museumseintritt enthalten