KURS FÜR FAMILIEN

Bau von Nisthilfen für Wildbienen - Veranstaltung entfällt!

SO 29.03.2020
13:00 Uhr

Aus aktuellem Anlass
Freilichtmuseum Beuren bleibt bis einschließlich 30. April geschlossen
Der Landkreis Esslingen als Träger des Freilichtmuseums in Beuren hat beschlossen, das Museumsdorf nicht zum 29. März für die Saison 2020 zu öffnen. Das Museum bleibt für die Öffentlichkeit bis einschließlich 30. April geschlossen. Somit entfallen alle Veranstaltungen in dieser Zeit und alle gebuchten Angebote können nicht stattfinden. Diese vom Verwaltungsstab des Landkreises Esslingen getroffene Entscheidung ist eine Vorsichtsmaßmaßnahme, um die Verbreitung des Coronavirus zu verringern.

Heute findet im Freilichtmuseum Beuren ein Kurs für die ganze Familie statt. Unter der fachkundigen Anleitung des Naturschutzbundes (NABU) Neuffen-Beuren, können Nisthilfen für Wildbienen gebaut werden. Darüber hinaus geben die Mitglieder des NABU auch Empfehlungen zum Anbringen der Nisthilfen und vermitteln Wissenswertes rund um die heimische Flora und Fauna.

Während die Honigbienen in ihren von Menschenhand geschaffenen Maginzinbeuten lebt, ist das bei den Wildbienen weniger eindeutig. Wildbienen können in Holz, Sand oder in Fasern und Stängeln von Pflanzen ihr Heim erbauen. Allerdings gibt es hierbei gute und weniger gute Behausungen für diese Arten. Zusammen mit den Expertinnen und Experten vom NABU wird ein gutes Häuschen aus Hartholz mit den ansprechenden Nistbohrgängen erstellt. Ein überstehendes Dach schützt die Wildbienen vor Wind und Wetter.

Anmeldung: Anmeldung unter Webformular
Teilnahmegebühr: 11,00 € pro Nisthilfenkasten für Wildbienen
Treffpunkt: Zentrum Museumspädagogik (Haus 12)
Bitte mitbringen: Bohrer, Holzbohrer in unterschiedlichen Größen zwischen 2 und 8mm, Torx 20 Bit