LESUNG

»Verborgene Schönheit - Die Schwäbische Alb zum Träumen und Schwelgen«

SO 29.07.2018
14:00 Uhr

Am Sonntag, 29. Juli, stellt der Redakteur der Stuttgarter Zeitung und Fotograf Thomas Faltin im Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren seinen Bildband „Verborge-ne Schönheit – die Schwäbische Alb zum Träumen und Schwelgen“ vor. Die Lesung mit Bildern und Musik beginnt um 14 Uhr im barrierefrei zugänglichen Hopfensaal des „Bauernschlosses“ aus Öschelbronn. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist im Museumseintritt inbegriffen.

Die große Scheuer bei Heubach, eine Höhle der Schwäbischen Alb

Seit vielen Jahren ist Thomas Faltin auf der Alb unterwegs. Er ist oft schon am frühen Morgen draußen, um die aufgehende Sonne zu erleben, er wandert zu einer der vielen Burgruinen hinauf, wenn der Nebel über den Bergen liegt, oder er spaziert durch ein felsengesäumtes Tal, wenn Schnee schwer übers Land zieht. Wenn es ganz einsam ist auf den Feldern und in den Wäldern und wenn das Licht besonders ist, dann stellt sie sich ein, die große heimliche Schönheit der Alb. In der Bilderschau, von Musik unterlegt, will Faltin, der in Haigerloch geboren ist, diese Schönheit auch bei seiner Lesung im Freilichtmuseum in Beuren sichtbar machen.