Museums-999x174 Kueche 999x174

Gelebte Geschichte - Lebendiges Freilichtmuseum

AUS AKTUELLEM ANLASS
Aufgrund der aktuellen Corona-Lage im Landkreis Esslingen sagt das Freilichtmuseum in Beuren alle geplanten Programmangebote sowie die von Gruppen gebuchten Angebote bis zum Saisonende ab, dies betrifft auch das Veranstaltungsformat »Gelebte Geschichte – Lebendiges Freilichtmuseum«.

Unter dem Motto »Gelebte Geschichte – Lebendiges Freilichtmuseum« finden in der Saison 2020 vielfältige Vorführungen von Handwerk, Hausarbeit oder Landwirtschaft in den Häusern und im Museumsgelände statt.

Jeweils am dritten Mittwoch und an einem Sonntag im Monat gibt es facettenreiche Einblicke in das Dorfleben anno dazumals. In den Sommerferien finden zusätzlich auch dienstags und samstags Vorführungen statt. Sie vermitteln Besucherinnen und Besuchern ein anschauliches Bild früherer Zeit und lassen das Wohnen und Arbeiten auf dem Land erlebbar werden.

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen zu unserem Pilotprojekt »Gelebte Geschichte« im Museumsjahr 2020. Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine Mail zu Ihren Erlebnissen bei diesem Veranstaltungsformat. Interessierte, die gerne bei Vorführungen mitwirken möchten und sich mit Ideen einbringen wollen, können sich jederzeit gerne unter info@freilichtmuseum-beuren.de melden.

Unser Dorf soll (noch) lebendiger werden!

Szenen aus dem Alltagsleben der vergangenen Jahrzehnte werden an den Aktionstagen sichtbar: Sei es die Demonstration alter Handwerkskunst, Arbeiten im Stall, auf dem Feld oder der Obstwiese, seien es die Zubereitung von Suppe oder Musmehl in einer Museumsküche oder das Stricken, Nähen und Nadelbinden. Auch Freizeitbeschäftigungen wie Märchen erzählen oder Musizieren in der Stube kommen nicht zu kurz. Schließlich zeigen Steinmetz- und Schmiedearbeiten, das Flechten von Strohbändern oder sogar die Errichtung eines Kohlenmeilers eine bunte Vielfalt alter Arbeitsweisen und Techniken. Nicht nur zuschauen, auch Möglichkeiten zum Ausprobieren und Mitmachen sind für Besucherinnen und Besuchern geboten.