Museums-999x174

Veranstaltungshöhepunkte 2020

Öffnungszeiten Museumssaison 2020

Sonntag, 29. März bis Sonntag, 01. November 2020
Dienstag bis Sonntag 09:00-18:00 Uhr

SO 29. März 2020
11-16 Uhr

Saisonstart »Feuer und Flamme für das Freilichtmuseum«

Das Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren startet am Sonntag, dem 29. März, in die Museumssaison 2020. Ab 9 Uhr sind die Türen und Tore der mittlerweile 25 umgesetzten ländlichen Häuser, Werkstätten, Ställe und Scheunen wieder für das Publikum geöffnet und warten darauf erkundet zu werden. In ausgewählten alten Küchen wird Feuer gemacht, gekocht und es darf probiert werden. Ebenso ist der Holzbackofen im Museumsbackhaus in Betrieb, leckere Dätscher und ofenfrische Kuchen werden angeboten.

SO 05. April 2020
11 - 17 Uhr

Gemeinsame Veranstaltung der »Sieben im Süden«: Bauhandwerk zwischen Tradition und Innovation

Die sieben Freilichtmuseen in Baden-Württemberg gestalten ihren gemeinsamen Saisonstart am Sonntag, dem 5. April 2020, im Freilichtmuseum Beuren. In Kooperation mit der Kreishandwerkerschaft Esslingen-Nürtingen und weiteren Partnern bieten die sieben Freilichtmuseen ein Programm rund um das Thema »Bauhandwerk zwischen Tradition und Innovation«.

Seien Sie dabei, wenn die baden-württembergischen Freilichtmuseen die Museumssaison 2020 im Freilichtmuseum Beuren, Museum des Landkreises Esslingen für ländliche Kultur, einläuten.

Filmisch begleitet wird die Saisoneröffnung an diesem Tag vom SWR Fernsehen, das für die Reihe »Treffpunkt« dann am Ostersonntag einen 30-minütigen Beitrag aus dem Museumsdorf in Beuren ausstrahlen wird.

SA 18. April 2020
11 - 18 Uhr
SO 19. April 2020
11 - 18 Uhr

21. Schäfertage mit Schäfermarkt

Vorführungen und Mitmachangebote rund um Schippe, Pferch und Karren

Schafe und Schäfer – Tiere und Produkte, Beruf und Handwerk – stehen im Mittelpunkt der Schäfertage auf dem 11 Hektar großen Museumsgelände am Albtrauf. Vorgeführt werden das Hüten mit Hütehunden, das Baden und Scheren der Schafe sowie die Weiterverarbeitung von Wolle. Bei zahlreichen Aktionen können Kinder mitmachen. Folkloristische »Schäferstündchen« unterhalten mit Musik, Tanz und Spiel. Zu Gast ist eine Schafherde und Schafrassen werden in einer Tierschau vorgestellt. Ein Schäfermarkt bietet überraschende Einkaufsmöglichkeiten.

SO 10. Mai
11:00-17:00 Uhr

GARTEN.GENUSS.MARKT.

Mit Pflanzenmarkt für alte Obst- und Gemüsesorten und Tauschbörse

Beim GARTEN.GENUSS.MARKT. dreht sich alles um regionale traditionelle Kulturpflanzensorten. Von Jungpflanzen über Sämereien bis zum verarbeiteten Produkt ist ein großes Angebot rund um alten Obst- und Gemüsesorten zu finden. Das Marktgeschehen im Museumsdorf und rund um das Erlebnis- und Genusszentrum für regionale Sorten wird umrahmt von zahlreichen Mitmachaktionen, Führungen, Vorträgen und einer Tauschbörse. Hintergrundinformationen zu den alten Sorten sowie deren Anbau und Vermehrung stehen im Mittelpunkt. Auch in den Gärten, Streuobstwiesen und auf den Äckern des Museums können traditionelle Kulturpflanzensorten entdeckt werden.

DO 30. Juli bis SO 9. August 2020

Ein Kohlenmeiler entsteht

Mit Beginn der Sommerferien zeigt das Freilichtmuseum Beuren nach zehn Jahren Pause wieder das traditionelle und heute kaum mehr bekannte Handwerk des Köhlers im Museumsdorf. Herbert Haag aus Dettingen an der Erms wird einen Kohlenmeiler mit heimischen Hölzern aufbauen und entzünden. Der Meiler muss dabei in der gesamten Zeit vom Köhler überwacht und beobachtet werden – eine aufwendige und zugleich faszinierende Tätigkeit: Museumsgäste haben die Chance, dem Köhler über die Schulter zu schauen und sich über dieses alte Handwerk zu informieren. Am Sonntag 9. August wird dann der Kohlenmeiler „gelöscht“ und die handwerklich produzierte Holzkohle kann anschließend im Museumsdorf gekauft werden.

SA 15. August 2020
9 - 18 Uhr
SO 16. August 2020
9 - 18 Uhr

22. Oldtimertreffen

Schlepper, Traktoren, Autos und Motorräder bis Baujahr 1969
mit Vorführungen und Sonderschauen

Das Oldtimertreffen im Museumsdorf ist eines der größten Treffen dieser Art in Süddeutschland. Sehen und gesehen werden: Ob Zuschauer, Fahrer, Beifahrer oder Akteur, die Fans und Liebhaber von historischen Schleppern, Traktoren, Autos, Sonderfahrzeugen und Motorrädern sind herzlich willkommen.

SO 30. August 2020, 13-17 Uhr

Kulturpflanze Hanf – Altes, Neues und Überraschendes

Verkauf, Aktionen, Vorführungen und Informationen rund um den Hanfacker

Zusammen mit vielen interessanten Partnern und Betrieben lädt das Freilichtmuseum zu diesem Aktionstag ein, bei dem die Kulturpflanze Hanf im Mittelpunkt steht. Mit Genehmigung der Bundesopiumstelle in Bonn darf seit dem Jahr 2002 Hanf auf dem Museumsacker angebaut werden. Heute vor allem als Rauschmittel bekannt, war Hanf über Jahrhunderte ein wichtiger Werk- und Rohstoff, der eine Renaissance erlebt. In Führungen, Vorträgen, Mitmachaktionen, Informations- und Verkaufsständen erfahren die Besucherinnen und Besucher Altes, Neues und Überraschendes zur Kulturpflanze Hanf.

SA 19. September 2020
11 – 17 Uhr
SO 20. September 2020
11 – 17 Uhr

Faszination Handwerk

in Zusammenarbeit mit der Kreishandwerkerschaft Esslingen-Nürtingen, dem Bündnis Fachkräftesicherung im Landkreis Esslingen, der Wirtschaftsförderung des Landkreises Esslingen
Schirmherr: Landrat Heinz Eininger

Anlässlich des bundesweiten Tages des Handwerks sind an diesem Wochenende Jugendliche und Erwachsene eingeladen, Handwerksberufe kennenzulernen und ihr Geschick auszuprobieren. Handwerksmeister/innen, Gesellen/innen und Auszubildende beantworten Fragen rund um die Themen Ausbildung und Weiterbildung. Innungen und Berufsschulen informieren über die Ausbildungs- und Karrierewege und die »Faszination Handwerk.«

SO 27. September 2020
11 – 17 Uhr

15. Markt der Arche des Geschmacks
»Essen, was man retten will«

Alblinsen, Filderkraut, Schwarzer Brei und andere regionale Spezialitäten
mit Slow Food, Convivium Stuttgart

Der Markt der »Arche des Geschmacks« bietet eine informative Reise in die kulinarische Vergangenheit mit Zukunft. Vorgestellt und verkauft werden Archepassagiere aus dem Slow Food Projekt »Arche des Geschmacks – Essen, was man retten will«. Man begegnet bei dem Markt und im Museumsdorf selten gewordene Lebensmittel und vom Aussterben bedrohten Pflanzen und Tierrassen. Außerdem gibt es Themenführungen zu Archepassagieren und im Erlebnis. Genuss.Zentrum werden regionale Sorten mit Traditionen vorgestellt.

SO 11. Oktober 2020
11-18 Uhr

25. »Moschtfescht«

Aktionstag zur Bewahrung der Streuobstwiesen

Die Streuobstwiesen zwischen Alb und Neckar bilden eines der größten zusammenhängenden Streuobstgebiete in Europa. Inmitten dieses landschaftlich wie kulturell wertvollen Schatzes findet das »Moschtfescht « statt. Das Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen bietet ein attraktives Programm rund um Äpfel und Birnen, Saft und Most. Rund um die 25 Originalgebäude gibt es an vielen Stationen die Möglichkeit, bei der Obstverarbeitung mitzumachen: Erwachsene und Kinder dürfen beim Waschen, Mahlen und Pressen des Streuobstes selbst aktiv werden und ihre Erzeugnisse mit nach Hause nehmen.

Änderungen bei den Terminen derzeit noch möglich!