Museumsgastronomie Landhaus Engelberg

Kopfbild Tamm 999x174 Gaststätte 720x124 Tamm 720x124

Herzlich willkommen in der Museumsgastronomie

Die Museumsgastronomie im Freilichtmuseum Beuren ist seit 2. November 2020 geschlossen.

Wir bedanken uns bei den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern, die in den letzten neun Jahren unsere Gastronomie “Landhaus Engelberg” im Freilichtmuseum Beuren besucht haben. Ob bei Veranstaltungen oder einfach mal so, ob zu Hochzeiten, Geburtstagen oder Konfirmationen wir haben uns immer über Sie als Gast gefreut!

Bis bald,
Luise Rohner & Emre Demiryüleyen

Informieren Sie sich auf der Homepage der Gastronomie.

Historie trifft Kulinarik: Das Gebäude der Museumsgastronomie im Freilichtmuseum Beuren

Die Museumsgastronomie „Landhaus Engelberg“ ist in einem stattlichen Wohn- und Wirtschaftsgebäude aus dem 18. Jahrhundert untergebracht. Es wurde seinerzeit in Tamm von Johann Georg Mannsperger, einem Bauern, Metzger und Ochsenwirt, errichtet. Die rustikale Gaststube mit Fenstererker, Holz-Kassettendecke und holzvertäfelten Wänden, das “Balkenzimmer” mit farbig gefassten Eichenbalken von 1726 und der barocke Saal mit der reich gestalteten Stuckdecke laden zur gemütlichen Einkehr.

Die Gastronomie im Freilichtmuseum Beuren ist in diesem historischen Wohn- und Wirtschaftsgebäude aus Tamm untergebracht. (Foto Reiner Enkelmann)
Innerhalb der "Hofanlage" lädt die Gartenwirtschaft zum Entspannen und Verweilen ein.
Der Stucksaal, ein imposanter Raum, der Besucherinnen und Besucher kulinarisch verzaubert.