Alte Sorten künstlerisch betrachtet

Anbau alter Sorten in den Gärten

Kooperation "Api étoilé / Ein wachsendes Archiv"

Kooperation
16. Mai bis 15. August 2021
Villa Merkel, Esslingen

Das Freilichtmuseum Beuren ist mit seinem Erlebnis.Genuss.Zentrum für regionale Sorten Kooperationspartner der Villa Merkel, Galerie der Stadt Esslingen, im Rahmen der Ausstellung „Api étoilé / Ein wachsendes Archiv“ der Künstlerin Gabriela Oberkofler.

Werke von Gabriela Oberkofler ermöglichen durch ihren künstlerischen Blick auf alte Sorten im Freilichtmuseum Gästen neue Zugänge zum Themenkomplex Sortenvielfalt und bietet neue Erkenntnisebenen.

Ein gemeinsam konzipiertes Begleitprogramm von der Villa Merkel und dem Freilichtmuseum Beuren bietet Experten-Vorträgen und Kochevents. Mehr Informationen

Das Projekt wird gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst.

Mehr Infos unter:
villa-merkel.de und auf der Projekthomepage api-etoile.villa-merkel.de

Mobiler Garten

Die Aktionsfläche vor dem Gartensaal wird zur Ausstellungsfläche. Ein mobiler Wagen ist von der Künstlerin mit alten Sorten bestückt und bepflanzt worden. Die Karotte Robila, die Zwiebelsorte Stuttgarter Riese oder der Malabarspinat befinden sich somit in einem mobilen Garten, der jederzeit mitgenommen werden könnte. Im Gartensaal bereichern Zeichnungen von Gabriela Oberkofler die Präsentation zu alten Sorten: Vier Pflanzendarstellungen unter besonderer Berücksichtigung der Insekten. Zeichnungen, gerahmt und in Petrischalen, Tuschestifte auf Papier, 2021

Die Künstlerin Garbiela Oberkofler mit Ihrem Werk "Mobiler Garten" im Freilichtmuseum Beuren. © fotografie Frank Kleinbach
Museumsleiterin Steffi Cornelius und Künstlerin Gabriela Oberkofler ziehen gemeinsam den "Mobilen Garten" durch das Museumsgelände. © fotografie Frank Kleinbach
Im Mobilen Garten der Künstlerin wachsen viele alte Sorten wie beispielsweise die Zwiebel Stuttgarter Riese. © fotografie Frank Kleinbach
Eine Auswahl von detailreichen Zeichnungen der Künstlerin Gabriela Oberkofler sind im Gartensaal aus Geislingen ausgestellt. © fotografie Frank Kleinbach

 

Vorträge von Expertinnen und Experten im Begleitprogramm

Eine Videoaufzeichnung der einzelnen Vorträge im Begleitprogramm finden Sie in der linken Menüspalte dieser Seite.

Eine Vorschau auf die Vorträge von Expertinnen und Experten im Begleitprogramm finden Sie hier:

 

Videos zum Projekt

 

 

 

Gabriela Oberkofler

Gabriela Oberkofler (*1975 in Bozen) ist eine italienisch-deutsche Künstlerin. Zu ihrem Werk gehören Arbeiten aus den Bereichen Video, Performance, Fotografie, Zeichnungen, Installationen und Objektkunst. Sie stammt gebürtig aus einem kleinen Dorf bei Bozen, lebt aber seit über 10 Jahren als freischaffende Künstlerin in Stuttgart.
gabrielaoberkofler.de

 

Villa Merkel, Galerie der Stadt Esslingen
Pulverwiesen 25, 73726 Esslingen am Neckar

0711 3512 2640, villa-merkel@esslingen.de
www.villa-merkel.de